Sie befinden sich hier:
REVG REVG Aktuell Neue Meldungen > Aktuelles - Komplettansicht

REVG aktuell

Karnevalszug in Königsdorf:


Sperrungen und Abbindungen auf den Buslinien 931, 950, 962 und 980 der REVG

 

Am Karnevalssamstag, den 10. Februar 2018 kommt es durch den Karnevalszug in Königsdorf zu Beeinträchtigungen im Linienverkehr der Rhein-Erft-Verkehrsgesellschaft (REVG).

 

Die Aufstellung des Zuges erfolgt ab 10:00 Uhr in Klein-Königsdorf. Der Zug setzt sich ab 10:49 Uhr über die Friedrich-Ebert-Straße bzw. die Aachener Straße in Bewegung und löst sich ab etwa 14:30 Uhr im Bereich Sportplatz wieder auf.

 

Die REVG-Haltestellen „Königsdorf Bahnhof“, „Friedrich-Ebert-Straße“, „Pfeilstraße“ und „Kleinkönigsdorf“ können in dieser Zeit nicht angefahren werden. Sie entfallen während der Zugdauer auf den Linien 931, 950, 962 und 980. Der Bahnhof kann nur fußläufig über die Haltestelle Neufreimersdorf erreicht werden.

 

Im Einzelnen gelten folgende Umleitungen:

 

Linie 931: Führung der Linie 931 ab der Haltestelle „Neufreimersdorf“ über die Brauweiler Straße und die K 40 nach Kleinkönigsdorf, dann weiter über Triftweg. Die Haltestellen „Königsdorf Bahnhof“, „Hohlweg“, „Sportplatz“, „Pfeilstraße“ und „Klein-Königsdorf“ entfallen.

 

Linie 950: Fahrten von Elsdorf/Bergheim werden zum Horremer Bahnhof geführt; ebenso beginnen dort die Fahrten nach Bergheim/Elsdorf. Der Abschnitt Weiden-Zentrum über Königsdorf nach Horrem entfällt; es wird auf die S-Bahn verwiesen.

 

Linie 962: Während des Karnevalszuges werden Linienende und Linienbeginn an die Haltestelle „Neufreimersdorf“ verlegt. Die Haltestellen „Dürerstraße“, „Hohlweg“, „Holbeinstraße“ und „Königsdorf Bahnhof“ entfallen.

 

Linie 980: Da der Abschnitt Aachener Straße / Friedrich-Ebert-Straße nicht befahren werden kann, wird die Linie 980 direkt ab der Haltestelle „Neufreimersdorf“ über die Brauweilerstraße nach Brauweiler geführt. Die Haltestellen „Königsdorf Bahnhof“, „Friedrich-Ebert-Straße“, „Pfeilstraße“ und „Kleinkönigsdorf“ entfallen.

Zurück