Sie befinden sich hier:
REVG REVG Aktuell Neue Meldungen > Aktuelles - Komplettansicht

REVG aktuell

Fahrplanwechsel 2017: Große Leistungsverbesserungen, kleine Einsparungen

Die zahlreichen Leistungsausweitungen, die die REVG und der Rhein-Erft-Kreis zum Fahrplanwechsel am 10.12.2017 umsetzen wollen, wurden im Kreistag am 19.10.2017 beschlossen. Ihnen vorausgegangen waren umfangreiche Fahrgastzählungen im Jahr 2016 sowie intensive Abstimmungen mit den Kommunen des Rhein-Erft-Kreises.

 

Dennoch: Um die Leistungsausweitungen auch finanzieren zu können, ist es notwendig, das Fahrplanangebot einmal genau zu untersuchen und die Fahrten, die nicht nachgefragt werden, aus dem Angebot zu nehmen.

 

Folgende Fahrten / Linien entfallen zum 10.12.2017

Linie 923:

Das Angebot der Linie 923 wurde infolge der Schließung der Helen-Keller-Schule angepasst.

Linie 924:

Die Fahrt um 6:16 Uhr ab Bedburg entfällt mangels Nachfrage.  

Linie 927:

Aufgrund der fehlenden Wendemöglichkeit muß die Bedienung von SANY aufgegeben werden. Die Fahrten werden dementsprechend gekürzt.   

Linie 935:

Die bisherigen Samstagsfahrten um 6:36 Uhr bzw. um 6:04 Uhr entfallen nachfragebedingt.  

Linie 939:

Die Linie 939 wird zum 10.12.2017 komplett eingestellt. Als Ersatz werden Verbindungen mit der S-Bahn nach Sindorf bzw. Horrem und dann Weiterfahrt mit den Linien 922 bzw. 960 oder 975 empfohlen.

Linie 940:

Die Linie 940 wird zum 10.12.2017 eingestellt. Das Fahrtenangebot der bisherigen Linie 940 wird in die neuen Linien 937 und 950 überführt. 

Linie 963:

Die Linie 963 wird zum 10.12.2017 eingestellt. Das Fahrtenangebot der bisherigen Linie 963 wird in die neuen Linien 937 und 950 überführt. 

Linie 964:

Die bisherige Fahrt 20:40 Uhr ab Frechen, Rathaus entfällt.

Linie 975:

Die bisherige Fahrt 1, 4:58 Uhr ab Bedburg Bahnhof in Fahrtrichtung Bergheim entfällt nachfragebedingt. 

Linie 978:

Die bisherige Fahrt 10, 7:00 Uhr ab Am Gleueler Bach entfällt.    

Linie 988:

Mangels Bedarf entfällt die Fahrt 708, 8:30 Uhr ab Hahnenstraße nach Elsdorf. 

Zurück